Projektpartner im Überblick

SW-Agent ist ein Verbundprojekt des Fachgebiets Energiesysteme der TU Berlin und des Lehrstuhls für Innovationsökonomik der Universität Hohenheim, welches auf eine gemeinsame Initiative der beiden Partner zurückgeht. SW-Agent wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des FONA-Programms (Forschung für Nachhaltige Entwicklungen) gefördert. Die Verbundpartner wurden für SW-Agent mit dem Preis „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2014/15“ geehrt.

Die Aufgabenteilung der Verbundpartner ist wie folgt organisiert:

  • Das Fachgebiet Energiesysteme übernimmt die Projektleitung und ist verantwortlich für die Stakeholder-Analyse (Stadtwerke-Datenbank, Stakeholder-Befragungen) sowie den Test neuer Geschäftsmodelle.
  • Der Lehrstuhl für Innovationsökonomik verantwortet die agentenbasierte Modellierung und die Erstellung eines virtuellen „Experimentierlabors“ für neue Geschäftsmodelle und Akzeptanzfragen.

Die Verbundpartner stehen im engen Austausch mit den drei Praxispartnern: BIG-STÄDTEBAU GmbH, KoM-SOLUTION GmbH und Stadtwerke Tübingen GmbH.

Der Austausch und die Zusammenarbeit mit den interessierten Kreisen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ist uns ein wichtiges Anliegen, denn SW-Agent soll Entscheidungsträger mit praxisnahen Antworten inspirieren. Sofern Sie mehr über SW-Agent erfahren möchten oder an einer Kooperation interessiert sind, sprechen Sie uns gerne über unser Kontakt-Formular an.

20130612_TUBerlin_Logo_lang_RGB_rot_01-1.jpg

Uni-Hohenheim-LOGO.gif

BIG-S-Logo_mit-Schriftzug_NEU.jpg

Logo-KoM-SOLUTION-RGB.jpg

swtue-logo2006.gif BMBF_CMYK_Gef_L_300dpi Prädikat_Ausgezeichneter-Ort-2014_151.jpg